Lesung von Herrn Wolfgang Lambrecht:  „Herr Bombelmann kommt“

anlässlich unserer Einweihung der Schülerbücherei

am Donnerstag, den 26.6.2014

 

Herr Lambrecht verstand es von Anfang an, die Kinder in seinen Bann zu ziehen und wollte von ihnen zunächst einmal die Lese-Regeln hören, und zwar die, die sie selbst beim Vorlesen anwenden.

Genau an diese hielt er sich dann auch beim Vorlesen seiner Geschichten über die Erlebnisse und Erfahrungen des Herrn Bombelmann. Herr Lambrecht, oder Wolfgang, wie ihn die Kinder auch nennen durften, entführte die Kinder für 45 Minuten auf eine fantastische Reise in eine andere Welt. Alle sollten Spaß haben. Das gelang ihm auch. Er las nicht nur vor, sondern er lebte seine Geschichten, er verstellte seine Stimme, mal lispelte er, mal sprach er Dialekt, mal war er laut, mal leise, mal schnell und mal langsam und dazu spielte er mit seiner Mimik. Durch seinen ausdrucksstarken Vortrag und sein schauspielerisches Talent gelang es ihm schnell, die Herzen und Ohren seiner Zuhörer zu gewinnen. Er ging auf die Kinder zu und sie wurden so ein Teil seiner Geschichten, so zum Beispiel bei „Herr Bombelmann lernt kochen“ oder „Herr Bobelmann und der geheimnisvolle Zaubersee“. Hier ließ sich erahnen, dass in dieser Geschichte nicht nur Spaß, sondern auch Spannung garantiert wird.

IMAG0338

Im Anschluss an die Lesung gab es noch genügend Zeit für die Schüler Fragen zu stellen oder selbst etwas zu erzählen. Herr Lambrecht forderte die Kinder dazu auf, unbedingt ihre eigenen Geschichten aufzuschreiben, denn sie sind Schätze, die sonst verloren gehen würden.

Ein gelungener und unvergessener Vormittag, der viel zu schnell vergangen ist.