Sicheres Verhalten am Bus

Herr Meier vom Busunternehmen Meier nahm sich Zeit, um den ersten Klassen den sicheren Umgang mit dem Bus näher zu bringen.

Er erklärte sehr wirklichkeitsnah, weshalb große Aufmerksamkeit sowohl beim Ankommen des Busses, beim Ein- und Aussteigen als auch im Bus geboten ist.

Durch verschiedenen Spiele entdeckten die Kinder, wie gefährlich es ist, wenn man direkt vor oder hinter dem Bus über die Straße geht.

Bustraining 1Bustraining 2

Einige Kinder durften Busfahrer spielen und hupen, sobald sie „Fußgänger“ im Spiegel erkennen. So wurde der Tote Winkel erklärt.

Bustraining 3Bustraining 4

Der Busfahrer zeigte allen, was geschieht, wenn ein Bus ein Schulkind, dargestellt mit einem Wassertank, erfasst und überfährt!  

Vielen Dank an Herrn Meier vom Busunternehmen für die Unterweisung und allen Schülerinnen und Schülern ein unfallfreies Busfahren!