Unser Pausenverkauf

Die Zwischenverpflegung optimieren – das war das Ziel der Grundschule Dietenhofen.

Ein örtlicher Bäcker versorgt die Kinder an vier Tagen in der Woche mit belegten Brötchen und Brezen. Als Ziele hat sich das Essensgremium vorgenommen: bessere Kommunikation mit den Betreibern des Pausenverkaufs und ein gesundheitsförderlicheres Angebot für die Kinder. Es gibt zwar keine süßen Backwaren, die vitaminreicheren Snackangebote fanden bei den Kindern in der Vergangenheit jedoch keinen großen Anklang.
Und heute? Frischer Wind ist in die Zwischenverpflegung der Grundschule eingezogen. So gibt es jetzt Vollkornprodukte im Sortiment oder auch belegte Vollkornbrote mit Salat und Tomate. Und wenn der Hunger nicht so groß ist, ist auch nur ein halbes Brot zu einem günstigeren Preis möglich. Neu sind jetzt auch Frischkäse-Brezen mit Schnittlauch statt Butter-Brezen.
Die Einführung des neuen Sortiments hat gut geklappt, auch weil das Thema „Vollkorn“ im Unterricht besprochen wurde.

 Pausenkiosk 1.jpg

Zusätzlich wurde von der Schulfamilie noch der Pausenverkauf schön gestaltet.